MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR bedeutet, kurz gesagt, sich mit den „Katastrophen des Lebens“ anzufreunden. Es ist ein weltweit standardisiertes und in seiner Wirksamkeit wissenschaftlich belegtes achtwöchiges Programm, um mit Stress, Erschöpfung und verschiedenen gesundheitlichen Problemen umzugehen.

Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Geist sind ein integraler Bestandteil unseres Lebens. Da wir also immer wieder und weiter Stress erleben werden, kann es hilfreich sein, eine andere Haltung dazu zu entwickeln. Denn der größte Stress ist meistens nicht der Auslöser, sondern wie wir darauf reagieren. Viktor Frankl hat das so formuliert: „Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit.“

Beim MBSR entdecken wir mithilfe der Achtsamkeit diesen Raum und diese Freiheit. Wir kommen in unserem Körper und unserem Leben an und entwickeln mehr Gelassenheit und Präsenz.

Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit.

(Viktor Frankl)

Aktuelle Termine

24. Januar bis 14. März 2022

8 x montags: 19.00-21.30 Uhr 
+ ein Tag in Stille am Samstag, den 26.2.2022

Wo: im Hollerhaus in Bremen

Kosten: 200-250 Euro nach Selbsteinschätzung

Kursformat beim MBSR

Ein Kurs umfasst 8 Abendtermine à 2,5 Stunden und einen Tag in Stille. Zum Kurs gehören auch tägliche Übungen zuhause.

© Kay Puvogel, Bremen 2021. Alle Rechte vorbehalten.